Spielbericht Herren 30: Aufstieg in Oberliga!

vom Sunday, 22. July 2018

Am 22.7.2018 hatten die Herren 30 zum Saisonfinale die TA TSB Schwäb. Gmünd zu Gast in Waldhausen.

So hatten sich die Herren 30 des TV Waldhausen vorgenommen, auch die 5. Begegnung dieser Verbandsrunde mit einem Sieg zu beenden.

Mit einem souveränen 7:2 Heimsieg beenden die Herren 30 ungeschlagen die Saison und steigen in die Oberliga auf!

Beim TV Waldhausen hat noch nie eine Herren Mannschaft so hoch gespielt.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser souveränen Leistung!

 

Für den TV Waldhausen spielten Benjamin Glaus, Sebastian Glaus, Christian Reussink, Marc Wanner, Ingo Wanner und Udo Bührle. Im Doppel kam erneut Andreas Kaluza zum Einsatz.

 

Bereits in den Einzeln spielten die Herren 30 des TV Waldhausen auf Sieg:

Benjamin Glaus überzeugte beim 6:3, 6:1 Sieg.

Christian Reußink holte sich souverän in 2 Sätzen mit 6:1, 6:1 den Sieg.

Marc Wanner siegte ebenfalls souverän mit 6:1, 6:2.

Ingo Wanner holte sich mit 6:4, 6:3 den Sieg.

Udo Bührle verlor den ersten Satz. Sicherte sich dann den zweiten Satz und im Match-Tie-Break konnte er den Sieg klar machen (2:6, 6:3, 10:4).

Sebastian Glaus verlor ebenfalls den ersten Satz, gewann den zweiten Satz und musste dadurch in den Match-Tie-Break. Sebastian musste sich mit 4:6, 6:4, 5:10 geschlagen geben.

 

Nach den Einzeln stand es damit bereits 5:1 für den TV Waldhausen und von den 3 Doppeln konnten die Herren 30 ebenfalls nochmals 2 Begegnungen gewinnen.

 

Das Doppel Sebastian Glaus/Christian Reußink musste sich mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Das Doppel Benjamin Glaus/Marc Wanner siegte mit 6:2, 6:1.

Das Doppel Ingo Wanner/Andreas Kaluza siegte mit 7:6, 6:3.

 

Die Herren 30 gewinnen souverän mit 7:2 und beenden die Saison unangefochten auf dem 1. Platz. Oberliga! – Die Herren 30 des TV Waldhausen kommen.

  

 

TV Waldhausen, Pressewart


Bild 1 von links
vorne: Marc Wanner, Benjamin Glaus, Ingo Wanner
hinten: Udo Bührle, Christian Reußink, Sebastian Glaus, Andreas Kaluza