Spielbericht Herren 30 - Winterhallenrunde: Hauchdünne Niederlage

vom Saturday, 19. January 2019

Am 13.01.2019 hatten die Herren 30 ihr zweites Verbandsspiel. Es ging zum Auswärtsspiel gegen den TC Schorndorf 1902. Am Ende machten 2 Spiele den Unterschied. So stand es 3:3 und 7:7 nach Sätzen, aber in den Spielen hatte Schorndorf mit 57:59 die Nase vorn.

Sehr schade – die Begegnung hätte auch zu Gunsten des TV Waldhausen ausgehen können.

Für den TV Waldhausen spielten Benjamin Glaus, Sebastian Glaus, Christian Reußink und Udo Bührle.

Benjamin Glaus holte mit einem souveränen 6:1, 6:4 den Sieg.
Sebastian Glaus tat sich gegen einen gleichwertigen Gegner schwer. Der erste Satz ging im Tie-Break an Sebastian, doch nach dem verlorenen 2. Satz, verlor Sebastian relativ klar das Match-Tie-Break mit 7:6, 4:6 und 4:10.
Christian Reußink kam gegen seinen stark spielenden Gegner nicht ins Spiel und musste sich in zwei Sätzen mit 2:6, 3:6 geschlagen geben.
Udo Bührle konnte nach einer durchwachsenen Leistung den Match-Tie-Break für sich entscheiden und gewann mit 5:7, 6:3 und 10:3.

Damit stand es nach den Einzeln 2:2 bei 5:5 nach Sätzen und 40:40 nach Spielen. Die Doppel brachten die Entscheidung.

Das Doppel Benjamin Glaus/Sebastian Glaus gewinnen nach guter Leistung souverän mit 6:4, 6:3.
Das Doppel Christian Reußink/Udo Bührle musste sich gegen stark aufspielende Gegner mit 4:6, 1:6 geschlagen geben.  

Es hat leider nicht zu einem Sieg gereicht. Dennoch –eine ganz knappe Niederlage! Kopf hoch. Beim Rückspiel gegen den TC Schorndorf 1902 dreht ihr die Begegnung zu euren Gunsten. Viel Erfolg.

 

 

TV Waldhausen, Pressewart